11
Sep
2010

Wetterinstrumente

Es gibt nicht mehr nur den Wind als Live-Anzeige, sondern die wichtigsten Werte werden jetzt ständig aktuell gezeigt. Wind, Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck, Solarstrahlung und Niederschlag können fast ohne Verzögerung verfolgt werden.

Damit diese vielen Anzeigen nicht völlig unübersichtlich werden, mußte zu einem kleinen Trick gegriffen werden: Es sind immer nur drei Instrumente zu sehen. Umgeschaltet wird mit einem Pfeil unter der Anzeige.

Zusätzlich zu den aktuellen Werten werden bei den meisten Anzeigen mit kleinen Zeigern auch noch Minimal-, Maximal- und Durchschnittswerte angezeigt. Bei der Solarstrahlung zeigt tagsüber ein Symbol in der Mitte die Himmelsbedeckung von sonnig bis stark bewölkt an. Nachts fehlt dieses Symbol, weil die Bedeckung ohne Tageslicht nicht mit einem Strahlunssensor bestimmt werden kann.

Ähnlich wird beim Niederschlag während eines Regenschauers die Regenintensität mit einem Symbol angezeigt. Wenn es nicht regnet, fehlt dieses Symbol. Anders als bei den anderen Werten gibt es beim Niederschlag keine Min- und Max-Werte, sondern nur den Niederschlag der letzten 24 Stunden (großer Zeiger) und der letzten Stunde (kleiner Zeiger).

Wir wünschen den Besuchern viel Spaß mit der neuen Live-Anzeige.