Thema des Tages

04
Feb
2014

Großbritannien und Irland: Die unendliche Geschichte von Regen und

Geschrieben von: Dipl.-Met. Sabine Krüger

Sturm Tja, wer hierzulande mit dem diesjährigen Winter unzufrieden ist, der sollte einmal seinen Blick nach Irland und Großbritannien richten. Dort ist man es zwar gewöhnt, dass sich der Winter eher kühl und nass als kalt und trocken präsentiert, aber diesmal sollte es langsam genug sein mit Regen und Sturm. Ständig entwickelt sich ein Tief der kräftigeren Sorte auf dem nahen Atlantik, das mit teils ergiebigen Regenfällen und Sturm- oder gar Orkanböen über die Britischen Inseln fegt. Auch am vergangenen Wochenende erreichten uns wieder Meldungen von Überschwemmungen und Sturm auf den Inseln. So wurden am vergangenen Samstag (01.02.2014) verbreitet Böen der Stärke 8 bis 9 (etwa 70 bis 80 km/h) gemessen. Vor allem an den Westküsten bzw. in exponierten, höheren Lagen des nordenglischen Berglandes traten auch

Weiterlesen: Großbritannien und Irland: Die unendliche Geschichte von Regen und

   
03
Feb
2014

Ein Nachruf...

Geschrieben von: Dipl.-Met. Marcus Beyer

Achja ... der Winter hat in dieser Saison wahrlich keinen guten Ruf ... zumindest in unseren Breiten. So kam er im Dezember und in der ersten Januarhälfte überhaupt nicht in Gang. Dann aber hatte er sich einen Plan überlegt, der im Thema des Tages vom 08.01. vorgestellt wurde (nachzulesen auf www.dwd.de; auf der rechten Seite unter Thema des Tages auf [mehr] klicken).

Weiterlesen: Ein Nachruf...

   
02
Feb
2014

Deutschlandwetter im Januar 2014:

Geschrieben von: Hermann Kehrer

Die wärmsten, trockensten und sonnigsten Orte in Deutschland

Weiterlesen: Deutschlandwetter im Januar 2014:

   
01
Feb
2014

Frost und Regen, eine gefährliche Mischung!

Geschrieben von: M.Sc. Met. Andreas Würtz

Alljährlich stellen die Wintermonate insbesondere für den Verkehr eine große Herausforderung dar. Winterliche Wetterereignisse wie Schnee und Glätte durch Überfrieren oder durch Reifablagerungen führen immer wieder zu erheblichen Verkehrsbehinderungen bzw. zu Unfällen. Ein besonders hohes Gefahrenpotenzial besitzt das Glatteis. Wie kommt es aber genau zu diesem Phänomen? Dieser Frage soll nun im Weiteren nachgegangen werden.

Weiterlesen: Frost und Regen, eine gefährliche Mischung!

   
31
Jan
2014

Was uns im Februar so blühen kann !

Geschrieben von: Dipl.-Met. Christoph Hartmann

Zum Beispiel die Haselnuss, die in milden Wintern schon im Januar blüht, die dieses Jahr also seit Wochen in der Westhälfte die Allergiker nervt. Auch die Erlenpollen machen sich im Südwesten inzwischen bemerkbar. Fürs Auge schön zeigen sich im Laufe des Monats Schneeglöckchen, Krokusse und Winterlinge. Zumindest am Boden wird es also langsam bunter.

Weiterlesen: Was uns im Februar so blühen kann !